Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Group of free Celts Foren-Übersicht Group of free Celts
Forum der keltischen Stämme
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender   Chat Chat  


Die Geschichte des Slaughtered Lamb

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Group of free Celts Foren-Übersicht -> Wie alles begann ...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Caitlin
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 22.08.2011
Beiträge: 819


Wohnort: Bavaria
Offline

BeitragVerfasst am: 02.10.2012 11:48    Titel: Die Geschichte des Slaughtered Lamb Antworten mit Zitat

Die Geschichte des Slaughtered Lamb

Das Slaughtered Lamb gab es eigentlich schon immer, auch wenn es von manchen Leuten nicht richtig wahrgenommen wurde und es ist auch schon seit Jahrzehnten in unserem Familienbesitz.

Unser Ur-Großvater Cailean Cooper hat es seinerzeit geführt und es danach an unseren Großvater Fearghas Cooper weitergegeben, der es dann später unserem Vater Allan vererbte ... leider mehr schlecht als recht geführt. Aber er wollte sich aus Sentimentalität nie davon trennen und lebte lange Zeit von der Hand in den Mund, ehe er es dann an seinen Sohn Aidan - den Ältesten - weitergab, so dass wir das Lamb nun in der 4. Generation führen und mittlerweile sehr glücklich damit sind.

Aidan selbst hatte seinerzeit per Post durch einen Anwalt davon erfahren, dass unser Vater im Sterben läge, woraufhin er sich umgehend auf den Weg machte und ihn noch einmal in seinen Armen halten konnte, bevor seine Seele ihn verließ.

Aidan war zu der Zeit lange außer Landes gewesen und hatte auf Seiten der Franzosen gekämpft, während seine Schwester Caitlin mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann ein Stück Land bestellte, welches sie jedoch umgehend aufgab, als Aidan ihr schrieb, dass der Vater nicht mehr sei und sie zurück nach Weltenwacht kommen soll.

Gut, manchmal ist die Taverne eine Last, aber es macht uns auch viel Freude, all die Menschen zu sehen, die mit einem Grinsen im Gesicht kommen und mit einem Lachen im Gesicht und dem Versprechen, uns bald wieder zu besuchen, beim Abschied unsere Tür durchqueren.

Wir sind inzwischen eine große Familie geworden, die hier in unserer Taverne arbeitet und haben zusätzlich auch noch einiges an Personal eingestellt, um auch wirklich allen Aufgaben gerecht zu werden. Anfangs hatte Aidan das Cooper's Inn, wie es früher hieß, noch alleine mit seiner Schwester Caitlin geführt und betrieben, aber als ihre Schwestern, Brüder, Kusinen und Kusins nach verschiedenen Schicksalsschlägen einer nach dem anderen nach Weltenwacht zurückkehrten und um Aufnahme baten, kamen wir dem natürlich nach und haben sie bei uns aufgenommen, wie es sich für eine richtige Familie gehört.

Nun sind wir alle hier, um unsere Traditionen (Gastfreundschaft, Ehre & Treue) weiterzuführen und das Slaughtered Lamb in neuem Licht erstrahlen zu lassen. Jeder weiß, dass wir in den letzten Jahren bereits mit unserem Konzept begonnen und neue Freunde dazu gewonnen haben und genauso soll es auch künftig weitergehen, bis wir das Slaughtered Lamb einst an unsere Kinder weitergeben müssen.

Welche Geschichten man sich über das Slaughtered Lamb erzählt, können wir Euch nicht sagen! Nur soviel: Es war schon immer ein Hort der Gemütlichkeit, der Gastfreundschaft und der Wärme. An unseren Tischen hat schon immer jeder seinen Platz gefunden, sich an unserem Feuer gewärmt und seinen Uisge und ein frisches Bier vom Fass genossen. Barden sind uns seit jeher jederzeit herzlich willkommen und sollen und dürfen spielen, wonach ihnen der Sinn steht.

Auch das macht das Slaughtered Lamb aus.

_________________
Lieber stehend sterben,
als kniend leben !!!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aidan Alasdair MacFarley



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 215



Offline

BeitragVerfasst am: 14.11.2012 15:38    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wie sieht ein typischer Tag bei uns im Lamb aus? Nun ...

Ich liege nach einer wie immer viel zu kurzen Nacht noch auf meinen Fellen, zwar alleine, aber manchmal ist das auch gut so. Wie so oft waren Hamish und ich, manchmal gesellt sich auch Seamus noch dazu, noch unterwegs, um in anderen Tavernen noch ein wenig Ruhe zu finden. Caitlin, meine schöne Schwester, steht auf und schaut in unseren Gasträumen nach dem Rechten, meist begleitet von Gini, Hamish's Frau. Die beiden verstehen sich sehr gut, was mich freudig in die Zukunft blicken lässt, denn Hamish ist mein Sohn und sonst habe ich habe keine weiteren Kinder.

Caitlin und Gini treffen vor dem Lamb auf einige unsere Schankmaiden, die, auch wenn sie sich mit Hamish und mir zusammen bis zum letzten Gast die Nacht um die Ohren geschlagen haben, bereits wieder auf den Beinen sind. Aber sie sind noch jung, die können das noch. Und sie sind bereitwillig um diese Zeit schon wieder wach. Den Göttern sei Dank für diese Familie.

Caitlin schließt auf, alle betreten den Schankraum und schauen auf das Chaos der letzten Nacht. Wir haben zwar zusammengeräumt, aber die Luft ist stickig, es riecht nach den abgebrannten Kerzen und Öllampen und abgestandenem Bier, das teilweise noch in verwaist herumstehenden Krügen ist. Also wird von dreien der Rest aufgeräumt, während Caitlin sich an die Abrechnung setzt. Nach und nach kommen die anderen, um zu helfen: Morag, Micheal und Mayra aus Irland, die sich uns angeschlossen haben und mittlerweile ebenfalls zur Familie gehören, Mac der Türsteher und zuguterletzt irgendwann auch Hamish, Seamus und ich. Wir frühstücken alle zusammen und machen das wieder Pub auf ... unser geliebtes Lamb.

Der Tag schreitet voran, vereinzelte Gäste kommen und gehen und gegen Mittag tischt uns Caitlin zusammen mit Odwin und seiner Frau Nana, unseren guten Seelen aus der Küche, ein gelungenes Mahl auf.

Dieser typische Tag beginnt für uns, für mich eigentlich erst so richtig am Abend, wenn Barden und Gäste unser Pub bevölkern und die gute Stimmung im Lamb uns alle unsere Sorgen vergessen lässt ...

Manchmal, wenn ich vor unserem Pub sitze, mit einem schönen Becher Ale oder Cider in der Hand in die Sonne blicke und den Vögeln zuhöre, kann ich mich nicht mehr wirklich daran erinnern, was ich davor getrieben habe, nur des Nachts schrecke ich manchmal auf und vieles davon fällt mit wieder ein: Ich habe Männer sterben und leiden sehen, habe selbst zuviele umgebracht als Söldner in langen Kriegen. Allen Ahnen sei Dank, dass diese Zeit vorüber ist und ich genießen kann, was wir uns hier erschaffen haben. Und dass ich unserem Vater selig diesen einen letzen Wunsch zusammen mit meiner Schwester erfüllen kann.

Was die anderen so erlebt haben, kann ich nur ahnen, doch danach müßt ihr sie selber fragen.

_________________
Beannachd leat

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 14.11.2012 15:38    Titel: Re:


Nach oben
Destinybow



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.07.2015
Beiträge: 2



Offline

BeitragVerfasst am: 29.07.2015 05:32    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

You referenced the fact.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 29.07.2015 05:32    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Group of free Celts Foren-Übersicht -> Wie alles begann ... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das 2. Jahr im Lamb (2012) Caitlin Galerie 8 30.12.2013 16:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das 3. Jahr im Lamb (2013) Caitlin Galerie 4 12.06.2013 12:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge The Slaughtered Lamb 2013 Aidan Alasdair MacFarley News & Ankündigungen 8 20.05.2013 09:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das 1. Jahr im Lamb (2011) Caitlin Galerie 1 16.10.2012 15:52 Letzten Beitrag anzeigen




Group of free Celts letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker