Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Group of free Celts Foren-Übersicht Group of free Celts
Forum der keltischen Stämme
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender   Chat Chat  



Portal link
Willkommen Gast:
.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23.09.2021 09:47
Hinweis: Damit Du den vollen Umfang der Seite nutzen kannst, ist eine kostenlose Registrierung mit einer gültigen Mailadresse über den Link Registrieren notwendig. Nach Aktivierung über den Link, in der zugestellten Mail, ist dann auch ein Login möglich.

Navigation:
.
Forum:
Intro
Portal
Index
Gast:
Registrieren
Support-Forum:
support.Kostenloses-Forum.be

Die neuen Mitglieder:
.
 Tohr   13.08.2021 17:09 
 Pallandos   13.03.2021 16:32 
 snowjunkie   03.07.2020 23:03 
 pjcullin   15.06.2020 17:12 
 Mary   04.06.2020 17:51 

Die Top Poster:
Avatar  Caitlin   819 
Avatar  Aidan Alasdair MacFarley   215 
Avatar  Argail MacFarley   93 
Avatar  Seamus/Keenan   78 
Avatar  Sir Aidan MacFarley   59 

Forenstatistik:
.
Unsere Benutzer haben insgesamt 1688 Beiträge geschrieben. Wir haben 115 registrierte Benutzer. Der neueste Benutzer ist Tohr.

Die Top Beiträge:
.
 Ein neues Gesicht...   14 
 Bonny   10 
 Begegnung mit den Orks (Drachenfest 2013)   10 
 Trinkkupferkiste   10 
 Bürgerurkunde   8 

Partnerseiten:
.
http://www.kostenloses-forum.be
http://www.seo-hits.de
http://www.gooof.de
http://www.phpbb6.de
http://www.hubupload.com
http://www.phpBB8.de

Latène-Kultur
Verfasst am: Caitlin @ 03.03.2017 11:21
Die Latène-Kultur:

Der Hallstattkultur folgt die Latène-Kultur (ab ca. 480 v. Chr. bis 40/0 v. Chr., je nach Region), deren Kunststile durch mediterrane und osteuropäische Vorbilder (etruskische, griechische und skythische Einflüsse) geprägt sind. Die Latènezeit stellt die letzte Blüteperiode keltischer Kultur dar.

Die Latène-Kultur selbst lässt sich grob in drei Phasen gliedern, die – je nach Region – unterschiedlich deutlich fassbar werden und deren zeitlicher Ansatz regional um etwa ein bis zwei Generationen variieren kann:
    Frühlatène (ca. 480/450 bis ca. 300 v. Chr.)

    Mittellatène (ca. 300 bis 150 v. Chr.)

    Spätlatène (ca. 150 bis ca. nach 50 v. Chr. bzw. regional etwa bis zur Zeitenwende)



Frühlatène – Prunkgräberhorizont

In der Frühlatènezeit setzt sich die Blüte der materiellen Kultur der Hallstattzeit fort, jedoch verschieben sich die kulturellen Zentren aus vielfältigen Gründen aus dem süddeutschen Raum nach Norden, Westen und Osten. Neben kriegerischen Konflikten, für die es keine stichhaltigen Belege gibt, werden Umweltprobleme im Umfeld der hallstattzeitlichen Höhensiedlungen genannt. Eine weitere Theorie geht davon aus, dass die Etrusker – in Konkurrenz zu den griechischen Kolonien in Südfrankreich – alternative Handelsrouten nach Norden und Richtung Atlantik erschlossen und dabei zu einem wirtschaftlichen Aufschwung in der weiteren Mittelrhein- und Champagne-Marne-Region beitrugen. Der neue Reichtum hätte dann für einige Generationen seinen Niederschlag in den Gräbern gefunden. Hinweis auf einen verstärkten Einfluss aus dem Mittelmeergebiet könnte auch der drastische Stilwandel vom eher geometrisch-abstrakten Stil der Hallstattzeit zum stärker naturalistisch-figürlichen Stil der Frühlatènezeit sein.

Aus den Regionen Champagne-Marne, Hunsrück, Eifel und Dürrnberg sind für die Frühlatènezeit zahlreiche sogenannte Prunkgräber bekannt. Auch östlich davon existieren in Franken und Böhmen reich ausgestattete Bestattungen und große befestigte Siedlungen der frühen Latènezeit. Die Bestattungen hochgestellter Personen dieser Zeit weisen reiche Grabbeigaben auf, die sich vor allem durch im Latènestil verzierte Wagen, Schmuck (häufig Gold), Waffen sowie Importe aus dem Mittelmeerraum auszeichnen. Die seit der Hallstattzeit bekannte Sitte, Grabhügel oder Grabbezirke mit Steinen oder Stelen zu kennzeichnen, entwickelte sich in der Frühlatènezeit in seltenen Einzelfällen (am Glauberg) zu fein ausgearbeiteten Statuen mit menschlichen Zügen weiter. Die Statuen vom Glauberg weisen Details auf (Mistelblattkrone und Dolch), welche exakt mit Grabbeigaben von Bestatteten übereinstimmen. Die Statuen können daher als Versuch einer Abbildung des Verstorbenen angesehen werden, deren Funktion über die bloße Kennzeichnung der Grabstätte weit hinausgegangen sein dürfte. Vorbild dieser Statuen könnten griechisch-etruskische Grabmäler sein.

Vor allem in den genannten Frühlatènezentren, aber auch darüber hinaus, wurden auch zahlreiche Gräber aus anderen sozialen Schichten sowie vereinzelte kleinere Siedlungen ergraben. Gold- und Feinschmiede- sowie Steinmetzarbeiten, aber auch die wenigen erhaltenen Holzskulpturen (Fellbach-Schmiden) im Latènestil zeugen von hoher technischer und künstlerischer Fertigkeit.

Gut erforschte Beispiele für Prunkgräber der Frühlatènezeit sind die Gräber vom Glauberg, Waldalgesheim und Reinheim.

Während am West- und Nordrand des keltischen Kulturraumes die Sitte reich ausgestatteter Prunkgräber blühte, setzten weiter südlich und östlich die keltischen Wanderungen ein. Obwohl die Zeit der keltischen Wanderungen meist mit der Mittellatènezeit gleichgesetzt wird, begannen erste Wanderungsbewegungen schon früher. Hierin werden wahrscheinlich regionale Unterschiede deutlich.

Mittellatène und Keltische Wanderungen

Erste Aufenthalte von keltischen Einwanderern im damals vor allem etruskisch geprägten Oberitalien sind ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. nachweisbar. Während der ab dem 5. Jahrhundert v. Chr. einsetzenden Wanderungswellen wird die keltische Kultur auch in Nordspanien und Portugal fassbar, wobei hier kein Verdrängen ortsansässiger Kulturen nachgewiesen werden kann. Ein allmähliches Annehmen mitteleuropäischer Kulturelemente durch die ansässigen Gesellschaften ist weit wahrscheinlicher. Die in Nordspanien und Portugal lebenden Menschen der späten Eisenzeit werden deshalb auch als Keltiberer bezeichnet. Keltische Gruppen ließen sich daneben in Oberitalien und der Poebene nieder, von wo aus sie zu Beginn des 4. Jahrhunderts v. Chr. Rom angriffen. Die Belagerung Roms unter dem keltischen Heerführer Brennus (wahrscheinlich 387/386 v. Chr.) hinterließ bei der späteren Weltmacht ein lang anhaltendes Trauma.

Andere Stämme drangen über Südosteuropa und den Balkan nach Griechenland und Kleinasien vor. 279 v. Chr. stießen keltische Gruppen unter der Führung eines ebenfalls Brennus genannten Heerführer (Brennus wird daher eher als Titel denn als Name angesehen) bis nach Delphi vor, wurden aber schließlich zurückgeschlagen. Ein Stammesteil ließ sich schließlich in Zentralanatolien nieder und wurde unter der Bezeichnung Galater noch Jahrhunderte später im Neuen Testament erwähnt.

Gleichzeitig blieben Teile der Stämme aber in ihren angestammten Regionen in Mitteleuropa sesshaft. Darauf deuten die – wenn auch gegenüber der vorhergehenden Früh- und nachfolgenden Spätlatènezeit viel selteneren – archäologische Funde. Je nach Region schwankt die Funddichte sehr. Während die Mittlere Latènezeit in einigen Regionen klar nachgewiesen werden kann, fehlen Funde in anderen Regionen weitestgehend. Vor allem in Süddeutschland und im nördlichen Alpenraum ist – so der momentane Forschungsstand – während der Mittleren Latènezeit ein deutlicher Siedlungsrückgang wahrscheinlich.

Nicht nur die Zahl, sondern auch die Art der Funde unterscheiden sich stark von denen der Frühlatènezeit: Fürstengräber und große befestigte Höhensiedlungen verschwinden fast vollständig. An ihre Stelle treten vergleichsweise einfache, fast ärmlich ausgestattete Gräber und kleinere, wenig strukturierte Siedlungen. Dabei ist in Regionen, in denen Gräber vorhanden sind, immer noch eine örtliche oder regionale Oberschicht nachweisbar, die jetzt jedoch nur noch unscheinbare Teile ihres Besitzes mit in die Gräber bekommt (Pars-pro-toto-Sitte.)

Gegen Ende der Mittleren Latènezeit setzt eine Rückwanderung von keltisch geprägten Bevölkerungsteilen in die Regionen nördlich der Alpen ein. Wahrscheinliche Ursache hierfür sind vernichtende Siege der zu den Alpen vordringenden Römer über verschiedene keltische Stämme in Oberitalien. Einige Forscher nehmen an, dass die nachfolgende Kultur der Spätlatènezeit von keltischen Rückwanderern aus Oberitalien entscheidend beeinflusst wurde. Diese hatten mehrere Generationen lang in Oberitalien gelebt und waren dort mit der hochentwickelten Stadtkultur der späten Etrusker, griechischen Einflüssen und der sich auf dieser Basis neu formierenden frührömischen Kultur in Kontakt gekommen. Gleichzeitig sind seit der späten Mittellatènezeit auch keltische Einflüsse auf die römische Kultur, wie im Bereich der Waffentechnik und im Wagenbau, nachweisbar.

Spätlatène – Oppidakultur

Ab der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts v. Chr. wurden vom Osten und Süden ausgehend auch im Bereich des Alpenvorlandes bis hinauf zum nördlichen Rand der deutschen Mittelgebirge wieder große befestigte Siedlungen, sogenannte Oppida gegründet. Die Bezeichnung Oppida geht dabei auf römische Schilderungen beispielsweise bei Julius Caesar zurück und wird zumeist nur auf Siedlungen der Spätlatènezeit angewandt. Ähnlich wie die großen befestigten Siedlungen der späten Hallstatt- und Frühlatènezeit, weisen diese Oppida stadtähnliche Strukturen auf und konnten in Einzelfällen beträchtliche Einwohnerzahlen (5.000 bis 10.000 Einwohner) erreichen. Als Beispiele für diese Siedlungen können der Staffelberg (Menosgada) in Oberfranken, das Oppidum von Manching in Oberbayern, das Heidetränk-Oppidum im Taunus, die Ringwallanlage auf dem Dünsberg bei Gießen, die Heidenmauer bei Bad Dürkheim, der Donnersberg in der Nordpfalz und weitere gelten. Die keltische Oppidakultur erlebte ab Ende des 2. bis ins späte 1. Jahrhundert v. Chr. ihre Blüte, wobei sie aufgrund ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Differenzierung, hochentwickelter Handwerks- und Kunstfertigkeit sowie des Fernhandels die Stufe zur Hochkultur erreichte. Lediglich das Fehlen einer allgemeinen Schriftlichkeit steht dieser Bezeichnung entgegen. Aufgrund antiker Schilderungen in römischen und griechischen Quellen darf man jedoch von einer hochentwickelten Kulturtechnik der exakten Weitergabe mündlichen Wissens im Bereich der keltischen Stämme ausgehen. Wohl aus kultischen Gründen scheinen die Kelten bewusst auf schriftliche Aufzeichnungen weitestgehend verzichtet zu haben. Aus Funden der Spätlatènezeit kann auch auf eine zunehmende Schriftkundigkeit der keltischen Oberschicht geschlossen werden.

Die größte Ausbreitung erreichten die keltischen Stämme um 200 v. Chr. Im Nordwesten ihrer Siedlungsgebiete, d. h. im weitesten Sinn im Bereich der nördlichen, rechtsrheinischen Mittelgebirge, verschwand die keltische Kultur nach und nach während des 1. Jahrhunderts v. Chr. wohl als Folge des Vorrückens germanischer Stämme nach Süden.

(Quelle: Wikipedia)

[ zurück ]
Kommentare: 2 :: Kommentare lesen (Deinen Kommentar posten)

 Forum   Letzter Beitrag 
Larp-Bereich
Keine neuen Beiträge Was ist Larp?
Begriffserklärung & gebräuchlichste Begriffe
Wo findet Larp statt?
10.03.2020 17:15
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Charakterfindung
Was möchte ich darstellen und welche Möglichkeiten gibt es überhaupt?

Keine Beiträge
Keine neuen Beiträge Die Gewandung
Typische Kleidung passend zum Charakter, Einkaufs- & Nähtipps

Keine Beiträge
Keine neuen Beiträge Larp-Veranstaltungen

Cons in Bayern
30.10.2020 10:33
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Larp-Regelwerk


Keine Beiträge
Keltische & schottische Ecke
Keine neuen Beiträge Willkommen-Threat
Hier kann sich jeder IT wie OT kurz vorstellen
Keine neuen BeiträgeMacFarley Keine neuen BeiträgeMacMahoon Keine neuen BeiträgeMcWolf Keine neuen BeiträgeO'Flaherty Keine neuen BeiträgeSaorsa Keine neuen BeiträgeGäste-Vorstellung
einen schönen guten
08.08.2018 18:46
Ben_baer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge IT-Planung & Geschichten (Larp, nicht historisch)

Götter/Religion der Sao...
14.10.2014 13:57
Argail MacFarley Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge OT-Planung
Von Fahrgemeinschaften über Wegbeschreibungen ... hier kommt alles Organisatorische rein
Calmaness 1
01.09.2015 08:28
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kochrezepte

Keine neuen BeiträgeHauptmahlzeiten Keine neuen BeiträgeFrühstück Keine neuen BeiträgeZwischenmahlzeiten Keine neuen BeiträgeVegetarisches
Vegetarischer Linsensal...
12.03.2017 02:31
Sir Aidan MacFarley Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flohmarkt
Hier könnt Ihr alles loswerden, was schon ewig in Eurem Keller dümpelt ... aber auch nach Dingen Ausschau halten, die Ihr noch dringend braucht
Keine neuen BeiträgeSuche Keine neuen BeiträgeBiete
Felle aller Art
20.05.2013 18:00
Argail MacFarley Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Veranstaltungen
Hier werden die jeweiligen Veranstaltungen für alle vorgestellt
Keine neuen BeiträgeCon's Keine neuen BeiträgeTavernen Keine neuen BeiträgeMittelaltermärkte Keine neuen BeiträgeSonstige Veranstaltungen
Mittelalterl. Spectaluc...
30.11.2017 11:52
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Smalltalk
Hier könnt Ihr einfach wild drauflos schreiben, hier ist wirklich alles erlaubt
Herzlichen Glückwunsch ...
22.10.2015 09:05
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grundsätzliche Infos
Informationen & FAQ
Keine neuen BeiträgeSonstiges aus der Geschichte Keine neuen BeiträgeNützliche Links Keine neuen BeiträgeFAQ
mittelalterliche Schuhe
28.08.2017 08:38
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Slaughtered Lamb
Keine neuen Beiträge Wie alles begann ...
Geschichten über Geschichten
Die Geschichte des Slau...
29.07.2015 05:32
Destinybow Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorstellung der Tavernencrew
Wer wir überhaupt sind
Stammbaum der Familie C...
28.03.2013 10:15
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge News & Ankündigungen
Hier halten wir Euch auf dem laufenden!
ZdL 2016
25.11.2015 22:06
Vonka tril Lyavel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gästebuch
Wir freuen uns über jeden Beitrag, auch Lob und konstruktive Kritik ist gerne gesehen!
Alles Gute für 2013
07.01.2013 05:04
Aidan Alasdair MacFarley Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bewerbungen
Egal ob als Schankmaid, Schankhelfer, Barde oder Gaukler, hier könnt Ihr uns Eure Bewerbung schicken.

Keine Beiträge
Keine neuen Beiträge Verschiedenes
Alles zur Taverne, was sonst nirgendwo "reinpasst"
Bürgerurkunde
08.05.2014 17:57
Mac Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Galerie
Fotos aus dem Slaughtered Lamb
Das 2. Jahr im Lamb (20...
30.12.2013 17:01
Caitlin Letzten Beitrag anzeigen
Alle Foren als gelesen markieren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Die letzten Beiträge:
Cons in BayernNeuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 0 Aufrufe: 74
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 30.10.2020 10:33
von » Caitlin
Wo findet Larp statt?Neuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 0 Aufrufe: 141
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 10.03.2020 17:15
von » Caitlin
Was ist Larp?Neuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 0 Aufrufe: 107
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 10.03.2020 16:54
von » Caitlin
BegriffserklärungenNeuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 0 Aufrufe: 82
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 10.03.2020 16:27
von » Caitlin
einen schönen gutenNeuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 0 Aufrufe: 892
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 08.08.2018 18:46
von » Ben_baer
VorstellungNeuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 1 Aufrufe: 1167
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 04.06.2018 19:52
von » Caitlin
Mittelalterl. Spectalucum...Neuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 0 Aufrufe: 1124
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 30.11.2017 11:52
von » Caitlin
Bal Renaissance am 27.01....Neuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 0 Aufrufe: 1076
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 30.11.2017 11:14
von » Caitlin
mittelalterliche SchuheNeuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 2 Aufrufe: 2235
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 28.08.2017 08:38
von » Caitlin
Neue Gäste auf dem DfNeuesten Beitrag anzeigen
 Antworten: 7 Aufrufe: 2923
Letzter Beitrag:
Neuesten Beitrag anzeigen 03.08.2017 21:36
von » Sir Aidan MacFarley

Forum-Legende:
.
Neue Beiträge Neue Beiträge Keine neuen Beiträge Keine neuen Beiträge Forum ist gesperrt Forum ist gesperrt
           
Neue Beiträge
Neue Beiträge
Keine neuen Beiträge
Keine neuen Beiträge
Ankündigung
Ankündigung
Neue Beiträge [ Top-Thema ]
Neue Beiträge [ Top-Thema ]
Keine neuen Beiträge [ Top-Thema ]
Keine neuen Beiträge [ Top-Thema ]
Wichtig
Wichtig
Neue Beiträge [ Gesperrt ]
Neue Beiträge [ Gesperrt ]
Keine neuen Beiträge [ Gesperrt ]
Keine neuen Beiträge [ Gesperrt ]

Login:
.

Damit Du den vollen Umfang der Seite nutzen kannst, ist eine kostenlose Registrierung mit einer gültigen Mailadresse über den Link Registrieren notwendig. Nach Aktivierung über den Link, in der zugestellten Mail, ist dann auch ein Login möglich.

Login:
Benutzername:    Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online: link
.

Insgesamt sind 1 Benutzer und 1 Suchmaschine(n) online: Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.

Registrierte Benutzer: Keine   Bots: Bot


Das Team:
.


Caitlin
Administrator
E-Mail senden
Private Nachricht senden

Offline



Sir Aidan MacFarley
Administrator
E-Mail senden
Private Nachricht senden

Offline


Google Suche:
.


ShoutBox + Mini Chat link





Group of free Celts letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker